Nach fast 16 Jahren bei Herrn Seyffarth und knapp einem Jahr bei Herrn Dilekçi verlassen beide unsere Schule, um neue Wege zu gehen oder eine feste Anstellung sicher zu stellen.

Herr Seyffarth trat noch einmal als Gitarrist auf und sang mit allen das zum Büfett passende, abgewandelte Stämmelied.

Wir werden beide Kollegen sehr vermissen… 

Am 26.1.2016 nahm unsere Schule an den Fußballstadtmeisterschaften der Hauptschulen in der Wettkampfklasse II (Jahrgang 2000 - 2002) teil.

Da der Außentermin Ende letzten Jahres witterungsbedingt ausfallen musste, holten wir im Januar das Turnier in einer Soccerhalle nach. Insgesamt hatten sich 6 Hauptschulen aus Köln zur Teilnahme gemeldet, um den Stadtmeister der Hauptschulen unter sich auszuspielen.

Durch konzentriertes und engagiertes Spiel konnten wir unsere Gegner auf die Plätze verweisen. Wir gewannen gegen die HS Rendsburger Platz, die HS Nürnbergerstraße, die Gustav-Heinemann-HS, die HS Ringelnatzstraße und auch gegen die HS Großer Griechenmarkt zum Teil recht deutlich alle Spiele. Die Freude war natürlich groß und nun müssen wir uns als Stadtmeister der Hauptschulen in der nächsten Runde den Gewinnern der anderen Schulformen stellen.

Erwähnt werden sollen das besonnene und faire Verhalten sowie das hohe Spielniveau aller teilnehmenden Mannschaften und der gute Eindruck, den unsere Mannschaft in allen Belangen gemacht hat.

Glückwunsch an die Spieler Aydin, Emre, Görkem, Ibrahim, Mirko (stehend von links nach rechts) sowie David, Doganer und Ertugrül (kniend).

Text und Foto: P. Risse

 

Mit einer Mischung aus kleinen Textlesungen, Liedern und Aktionen haben einige Kolleginnen und Kollegen den beteiligten Schülern eine stimmungsvolle kleine Adventsfeier bereitet. Zum Schluss der heutigen Adventsfeier, an der auch einige weitere Lehrer teilnahmen, durften alle noch einmal einen Wunsch auf Papier notieren, den Sie dann einem kleinen Gefäß anvertrauten. Mit dieser Art von Feier, die zu Beginn jeder der vier Adventswochen stattfand, haben die Kollegen eine Form gefunden, die gerade durch ihre Schlichtheit und Ruhe ansprach. Schön, dass auch muslimische Schülerinnen sich angesprochen fühlten.

Danke an die Schülerinnen und Schüler, die teilnahmen, und an die Kolleginnen und Kollegen, die diese Veranstaltung so liebevoll gestalteten und zum „Lichtblick” werden ließen, also Frau Dintes, Frau Könen und Herrn Sprute.

An dieser Stelle allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr 2016!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Das ist das wichtigste Ereignis in diesem Schuljahr für euch!”, war der Satz, den Frau Wenzel ihren Schülern aus der 8b für die bald abgeschlossene Potentialanalyse mit auf den Weg gab. Tatsächlich sind die verschiedenen Tests, 4er oder 5er-Teams gestellten Aufgaben und die Gespräche, die sich an alles anschließen, für die meisten die erste Gelegenheit, mit dem späteren Berufsleben Kontakt aufzunehmen.

Wenn morgen und übermorgen die Auswertungsgespräche, zu denen auch die Eltern eingeladen sind, vorbei sind, werden hoffentlich viele Schülerinnen und Schüler klarer sehen, wo es bei ihnen beruflich hingeht.

Hier noch einige Bilder vom 1.12., als die Klasse 8a den Auftakt für die Potentialanalyse machte. Die Tests fanden übrigens in einer Zweigstelle der Jugendwerkstatt Köln (JWK) in der Florastraße statt. Die JWK ist uns auch mit dem Projekt XXL verbunden.

Am 3.11.2015 nahm unsere Schule an den Fußballstadtmeisterschaften der Hauptschulen in der Wettkampfklasse III (Jahrgang 2002 - 2004) teil.

Wir mussten auf der Bezirkssportanlage Scheibenstraße gegen drei andere Hauptschulen antreten. Das erste Spiel gegen die Hauptschule Rendsburger Platz gewann unsere Schule deutlich mit 10:0. Die Stimmung war natürlich gut und so gewannen wir auch das zweite Spiel gegen die Gustav-Heinemann Hauptschule souverän mit 6:1.

Nun ging es im dritten und letzten Spiel gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagene Hauptschule Nürnbergerstraße. Unserer konzentrierten und druckvollen Spielweise konnte der Gegner aber nur in der ersten Halbzeit etwas entgegensetzen. Am Ende hieß es 5:0 und wir waren Stadtmeister der Hauptschulen!

Erwähnt werden soll noch das besonnene und faire Verhalten aller teilnehmenden Mannschaften und der gute Eindruck, den unsere Mannschaft in allen Belangen gemacht hat.

Im Frühjahr geht es dann auf der nächsten Ebene gegen die Gewinner der anderen Schulformen weiter.

Glückwunsch an die Spieler Aldin, Samet, Jonas, Ricardo, Semih, Ivo, Hüseyin, Göktan, Ismail, Giosef, Elyesa, Magomed, Maurice und ein Dankeschön an unseren Schiedsrichter Sirwan.